Biology Week 2021: Biodiversität zum Greifen nahe

Veranstaltungsort

Station biologique du col de Jaman

Forschende teilen ihre Fang- und Sammeltechniken und ihre Begeisterung für Tier- und Pflanzenarten. Eine fünf-tägige wissenschaftliche Entdeckungsreise für neugierige Jugendliche, angeboten von der Akademie der Naturwissenschaften Schweiz (SCNAT)!

Biology Week 2021: vignette

Jedes Jahr werden etwa 10.000 Vögel von mehr als 80 Arten und fast 200 Fledermäuse von einem Dutzend verschiedener Arten am Col de Jaman von den begeisterten Ornithologen der GEFJ (Jaman Wildlife Study Group) gefangen, vermessen, beringt und wieder freigelassen.

Die biologische Station Jaman öffnet dir ihre Türen. Begib dich in die Haut eines/einer WissenschaftlerIn und lüfte das Geheimnis der Biodiversität. Die Expertinnen und Experten werden ihre Fangtechniken und ihre Leidenschaft für Tier- und Pflanzenarten mit dir teilen.

Beobachte, fange und bestimme:

  • Vögel
  • Fledermäuse
  • Tages- und Nachtinsekten
  • Aquatische Wirbellose
  • ​Pflanzen

Du wirst am frühen Morgen beobachten, wie Ornithologen Vögel aus den Netzen befreien, sie beringen und beschreiben, um sie wieder ziehen zu lassen. In der Nacht wirst du Fledermäuse und Insekten fangen, am Tag Insekten, aquatische Wirbellose in Kleinstgewässern und Pflanzen sammeln und bestimmen und ihre Biologie, ihre Interaktionen mit der Umwelt und ihre Bedeutung für die Natur und den Menschen mit den Forschenden diskutieren.

Auf unserer Webseite findest Du Zeugnisse, Fotos und einen Kurzfilm der Studienwoche, welche 2017 bereits einmal stattgefunden hat.

Wer: Der Kurs ist für dich, wenn du im Jahr 2021, 2022 oder 2023 die Maturität abschliessen wirst.

Der Kurs wird organisiert von:

Laurent Vallotton, Muséum d'histoire naturelle de la Ville de Genève und Groupe d'études faunistiques de Jaman
Oliver Heiri, Universität Basel
Caroline Reymond, Plattform Biologie SCNAT

Ort: Col de Jaman (Waadt)

Unterkunft: Cabane du Club Alpin Suisse (CAS) de Jaman + La Jamane

Preis: FREI. Alle Kosten werden von der SCNAT übernommen

Sprache: Im Kurs wird deutsch, französisch und englisch gesprochen. Um dem Kurs folgen zu können, solltest du diese 3 Sprachen verstehen, hingegen fliessendes Sprechen ist keine Voraussetzung.

Melde dich vor dem 30. April 2021 an, indem du ein Dossier einreichst mit deinem Lebenslauf und Personenangaben (Name, Adresse, Telefon, E-Mail), einem Motivationsbrief von dir und einer Empfehlung von deinem/r BiologielehrerIn.

Schicke diese Dokumente bitte entweder per E-Mail oder per Post an:

biologie@scnat.ch

Haus der Akademien
Plattform Biologie, SCNAT
Postfach
3001 Bern

Für weitere Informationen, wende dich an die Plattform Biologie.

Flyer

Geeignet für

Alter:
  • 14-18

Aktivität

Inhalt: mittel

Interaktivität: aktiv/passiv

Drinnen/draussen: drinnen/draussen

Kategorien

  • Pflanzen
  • Tiere
  • Vögel

Kontakt

SCNAT
Plattform Biologie
Haus der Akademien
Postfach
3001 Bern

+41 31 306 93 38
E-Mail

Das Camp ist für die GymnasiastINen kostenlos. Unterkunfts-, Reise- und Verpflegungskosten werden von der Schweizerischen Akademie der Naturwissenschaften übernommen (Plattform Biologie+ Kommission für Nachwuchsförderung)
Sprachen: Englisch, Deutsch, Französisch
Wetterabhängig? Nein
Kostenpflichtig? Nein