Informationsdienst Biodiversität Schweiz IBS Nr. 139

Mehr Flussdynamik dank künstlicher Flut unterhalb eines Staudamms

IBS2019/139
Bild: Forum Biodiversität

Das Restwasser in der Saane unterhalb des Damms, der den Lac de La Gruyère aufstaut, reicht nicht aus, um den Flusslauf dynamisch zu halten. Künstliche Kiesschüttungen und eine nachfolgende künstliche Flut könnten die Wasserkraftnutzung an der Saane umweltverträglicher machen. Ein entsprechendes Experiment im Jahr 2016 war ein Erfolg, wie die jetzt publizierten Ergebnisse zeigen: Die Lebensraumqualität konnte deutlich verbessert werden.

Kategorien

Deutsch, Französisch