Eine nachhaltige Zukunft: transformativer Wandel und Prioritäten nach COVID-19

Alle seit den 1970er Jahren vorgelegten wissenschaftlichen Erkenntnisse zeigen, dass die Menschheit an grundlegende planetarische Grenzen stösst. Dringende transformative Veränderungen sind deshalb notwendig, um Nachhaltigkeit zu erreichen.

EASAC Perspective "Towards a sustainable future*
Bild: EASAC

Diese neue Publikation legt das Ausmass der Probleme dar, mit denen die Menschheit konfrontiert ist, um die menschliche Entwicklung mit der Kapazität der Erde in Einklang zu bringen, und sie untersucht die Forderungen nach einer grundlegenden Umgestaltung unserer gegenwärtigen Wirtschafts- und Sozialsysteme. Der Bericht fasst die Erkenntnisse zu den Schwerpunkten Klima und biologische Vielfalt zusammen und fordert, die langfristige Nachhaltigkeit in die Entscheidungsfindung auf allen Ebenen einzubeziehen.

Die Wissenschaftler, die den Bericht verfasst haben, schlagen dazu Massnahmen vor wie zum Beispiel, das BIP durch Messgrössen des realen Wohlstands zu ersetzen, die nicht auf der Ausbeutung und Zerstörung der Ressourcen des Planeten beruhen, und die Eigeninteressen in der «braunen» Wirtschaft zu überwinden und damit zu beginnen, Subventionen durch positive Anreize für Umweltverantwortung zu ersetzen.

Der Bericht wurde unter der Schirmherrschaft des European Academies Science Advisory Council (EASAC) erstellt.

Ausgabe / Band: Perspective
Seitenangabe: 38 S.
Standard-Nummer: ISBN 978-3-8047-4199-7

Kategorien

Kontakt

Dr. Roger Pfister
Akademien der Wissenschaften Schweiz
Haus der Akademien
Postfach
3001 Bern

+41 31 306 93 06
E-Mail

Englisch