Das wissenschaftliche Kompetenzzentrum setzt sich für die Erforschung der Biodiversität ein. Es pflegt den Dialog und die Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Verwaltung, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft in der Schweiz.mehr

Bild: LaMantarraya, stock.adobe.commehr

Kontakt

SCNAT
Forum Biodiversität Schweiz
Haus der Akademien
Postfach
3001 Bern


Informiert bleiben

News

Die indigene Bevölkerung leidet besonders unter dem Verlust wildlebender Arten. Eine Stärkung ihrer Rechte trägt zur nachhaltigen Nutzung der natürlichen Ressourcen bei.
Mit ganzheitlicher Bewertung der Biodiversität zu einer nachhaltigen Nutzung

Um den weltweiten Verlust der Biodiversität zu stoppen, braucht es neue Rahmenbedingungen für eine nachhaltige Nutzung der natürlichen Ressourcen seitens der Politik. Das zeigen zwei Berichte, die der Weltbiodiversitätsrat in

Bild: Ram Prasad Chaudhary
Was die Schweiz für die Biodiversität tun kann – Handlungsoptionen für ausgewählte Sektoren
Was die Schweiz für die Biodiversität tun kann

Der starke Rückgang der Biodiversität beeinträchtigt die Lebensgrundlagen des Menschen. Der Weltbiodiversitätsrat IPBES zeigt vielfältige Möglichkeiten auf, wie diesem Verlust entgegengewirkt und die Leistungen der Natur bewahrt werden können. Demnach

Bild: CC-BY-NC-ND
Illustration Was die Schweiz für die Biodiversität tun kann
Schweiz hat bei über 90 Prozent der Handlungsoptionen des Weltbiodiversitätsrates Handlungsbedarf

Die Schweiz hat bei über 90 Prozent der vom Weltbiodiversitätsrat vorgeschlagenen Handlungsoptionen Nachholbedarf, um diese wirksam umzusetzen. Welche Massnahmen in der Schweiz effektiv die Biodiversität schützen können, führt das Forum

Bild: Sandra Schwab

IPBES Switzerland

IPBES Schweiz
Bild: IPBES

The Swiss Biodiversity Forum, in close collaboration with the Federal Office for the Environment, is organizing IPBES-CH, the national platform for the Intergovernmental Platform on Biodiversity and Ecosystem Services (IPBES).