Mit Biodiversität die SDGs erreichen

Der Erhalt der Biodiversität ist einer der stärksten Hebel, um die globalen Nachhaltigkeitsziele zu erreichen. Dieses Faktenblatt vom Forum Biodiversität und dem Sustainable Development Solutions Network (SDSN Switzerland) erläutert die Bedeutung der Biodiversität und zeigt Optionen für Entscheidungsträger auf, welche Ansatzpunkte für den transformativen Wandel genutzt werden können.

Mit Biodiversiät die SDGs erreichen

Die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung mit den darin enthaltenen 17 globalen Zielen für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals SDGs) zeigt einen neuen Weg des Gleichgewichts für die Menschheit und den Planeten auf. Die SDGs sind stark miteinander verknüpft. Deshalb werden sie in ihrer Gesamtheit nur durch transformativen Wandel unserer Gesellschaften erreicht werden können. Neuere Studien zu den Wechselwirkungen zwischen den SDGs haben den Erhalt der Biodiversität als einen der stärksten Hebel zur Erreichung von Nachhaltigkeit identifiziert. Die auf Biodiversität fokussierten SDGs 14 (Leben unter Wasser) und 15 (Leben an Land) zeigen eine ausgesprochen positive Wirkung, einen Zusatznutzen, auf die Erreichung anderer Ziele.

Quelle: Obrecht A, Pham-Truffert M, Spehn E et al (2021): Mit Biodiversität die SDGs erreichen. Swiss Academies Factsheet 16 (1)

Kategorien

Englisch, Deutsch, Französisch