Informationsdienst Biodiversität Schweiz IBS Nr. 97

Wiederbesiedlung revitalisierter Flussabschnitte

IBS 2014/97

Erfolgskontrollen von Revitalisierungsprojekten in Deutschland, der Schweiz und Liechtenstein zeigen, dass lokal begrenzte Projekte zu einer leichten Erhöhung des Artenspektrums und etwas ausgeprägter der Fischdichte geführt haben. Voraussetzung dafür ist eine gute Vernetzung der revitalisierten Flussabschnitte. Bedrohte Arten hingegen wurden durch die Revitalisierungen nicht begünstigt. Für sie scheinen gezielte, auf die Bedürfnisse der Arten abgestimmte Strategien notwendig zu sein.

Kategorien

Deutsch, Französisch